ANZEIGENSONDERVERÖFFENTLICHUNG

Flashmob für die Gesundheit
 

Heute ist „Tag der Rückengesundheit“ – er steht unter dem Motto „Rückenfit an der frischen Luft“

Das beste Rezept gegen Rückenbeschwerden ist Bewegung. Dabei kommt es nicht auf Höchstleistungen an, sondern auf Regelmäßigkeit.
Fotos: Pixabay

Was hilft gegen das Kreuz mit dem Kreuz? „Rückenfit an der frischen Luft“, meint die Aktion Gesunder Rücken. Das ist auch ihr Motto am heutigen Tag der Rückengesundheit. Denn „bereits wenige Minuten körperlicher Aktivität in der Natur heben unsere Laune und verbessern unser Selbstwertgefühl“, sagt Detlef Detjen von der Aktion Gesunder Rücken. Die Möglichkeiten, sich sportlich – mit oder ohne Geräte – an der frischen Luft zu bewegen, sind fast unerschöpflich vielfältig – von erholsamen Spaziergängen bis zur Extremkletterei. Alles ist drin, und für jeden ist – je nach Fitness – etwas dabei: Bergwandern, Schwimmen, Radfahren, Gymnastik, Golfen, für die Kinder Fang- und Laufspiele und vieles mehr – alles ist gesund und lässt sich ganz einfach in den Tagesablauf einbauen.

 

 

Online den Experten fragen

 

Manches wird draußen zu einem besonderen Erlebnis, wie etwa Yoga und Meditation auf einer Frühlingswiese. Die Bewegung an der frischen Luft wirkt sich direkt auf die Gesundheit aus: Sie belebt Geist und Körper, sorgt für gute Durchblutung, der Blutdruck sinkt langfristig, und das Glückhormon Melatonin wird ausgeschüttet.

Am 15. März startet zudem der erste „Online Rückenschmerzen Befreiungs-Kongress“. Er findet, wie der Name schon sagt, ausschließlich im WWW statt. Dort erfährt man von mehr als 20 anerkannten Experten, wie Rückenschmerzen entstehen und welche Übungen helfen können, wieder schmerzfrei zu werden. Denn der wichtigste Baustein zur Reduzierung von Rückenschmerzen ist ausreichend Bewegung. Anmeldungen sind möglich unter www.rueckenschmerzen-befreiungskongress.de.

 

Darüber hinaus finden rund um den 15. März bundesweit zahlreiche Veranstaltungen und Workshops statt unter anderem auch ein bundesweiter Flashmob am Donnerstag, 15. März, um 16 Uhr. Dabei werden zeitgleich in allen teilnehmenden Städten Rückenübungen an einem zentralen und gut besuchten Ort gestartet. Ziel ist, Passanten zum Mitmachen zu motivieren.

Näheres unter: www.agr-ev.de/tdr