ANZEIGENSONDERVERÖFFENTLICHUNG

Alljährliches Highlight

 

Am Ufer des Karlsfelder Sees findet das 61. Siedler-
und Seefest vom 7. bis 16. Juli statt

Foto: Joergensen

Es sind drei Dinge, die man mit Karlsfeld spontan in Verbindung bringt: den Karlsfelder See, das Siedler- und Seefest und die Firma MAN, die direkt an das Ortsgebiet grenzt, aber schon zu München gehört. Nichtsdestotrotz bietet sie vielen Karlsfeldern einen nahen Arbeitsplatz, wiewohl die Gemeinde selbst ein attraktiver Standort für renommierte Unternehmen ist. Karlsfeld mit seinen vier Ortsteilen ist in der Zwischenzeit auf knapp 20.000 Einwohner gewachsen und ist somit die zweitgrößte Kommune im Landkreis Dachau. Seit Februar 2011 ist Karlsfeld Mitglied der sogenannten „Westallianz“, der sechs Gemeinden angehören, die entlang der Autobahn A8 von München nach Augsburg liegen. Es ist vor allem auch die Infrastruktur, die die Gemeinde Karlsfeld für Familien und Unternehmen so attraktiv macht. Da ist beispielsweise die S-Bahn-Station der Linie S2, die an das Münchner Schnellbahnnetz angeschlossen ist. Auch verkehren in Karlsfeld mehrere Buslinien sowohl innerorts als auch mit Verbindungen nach Dachau, München und in die Region. Durch Karlsfeld führt auch die B 304 (Münchner Straße), die München mit Dachau verbindet. Weitere wichtige Verkehrsadern sind die Bajuwarenstraße nach Dachau (St 2063) und die Allacher Straße zum Bahnhof und nach Allach-Untermenzing.

 

Aber nun noch zum Karlsfelder See, der weit über die Landkreisgrenzen hinaus als Erholungsgelände sowie das alljährlich stattfindende Siedler- und Seefest einige Bekanntheit erlangt hat. Er entstand Anfang der 1940er Jahre, als für den Rangierbahnhof Moosach Kies benötigt wurde und die dadurch entstandene Grube sich allmählich mit Grundwasser füllte; der Ausbau zu einem Freizeit- und Erholungsgelände erfolgte Anfang der 1970erJahre. Rund um den Karlsfelder See gibt es große Liegewiesen mit Baumbestand, kilometerlange Spazier- und Fahrradwege, zwei Gaststätten mit Biergarten sowie mehrere Kinderspielplätze und Grillgelegenheiten. Während der Badesaison suchen hier bis zu 20.000 Menschen täglich nach Ruhe und Erholung.

 

Als Highlight und Event am Ufer des Karlsfelder Sees sorgt aber das alle Jahre wieder stattfindende beliebte Siedler- und Seefest für Schlagzeilen. Für eingefleischte „Siedler“ sind das im wahrsten Sinne des Wortes dick im Kalender eingetragene Festtage, an denen es alle raus zieht an den See, um zehn Tage lang ausgiebig zu feiern. Bereits seit 1957 veranstaltet die Siedlergemeinschaft Karlsfeld-Nord das zwischenzeitlich weit über die Gemeindegrenzen hinaus bekannte Siedler- und Seefest am Ufer des Badesees.

Grußwort der Siedlergemeinschaft Karlsfeld-Nord

 

Liebe Karlsfelderinnen und Karlsfelder,

liebe Freunde, Gäste und Besucher, 

 

wir laden Sie herzlich ein zu unserem traditionellen Karlsfelder Siedlerfest, dem Familien-Volksfest am See vom 7. Juli bis 16. Juli 2017!

Die Vorstandschaft und der Festausschuss der Siedlergemeinschaft Karlsfeld Nord haben sich viele Gedanken über die Zukunft des Karlsfelder Volksfestes gemacht und mit der Festwirtsfamilie Brandl neue Wege beschritten.

„Alles Neu: Wirt, Zelt und Musik, Name und Logo“ – mit diesem Motto starten wir in das kommende Siedlerfest.

Viele Höhepunkte, ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm, ein großartiges Angebot an traditionellen und modernen Fahr- und Schaugeschäften sowie eine große Vielfalt an nationalen und internationalen kulinarischen Spezialitäten erwarten die Besucher. Sicher ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen beim Bummel über den Festplatz, beim Fischerstechen, bei der Fundsachenversteigerung des Flughafens München, beim Karlsfelder Triathlon und vor allem bei unserem großartigen Feuerwerk am Karlsfelder See.

Wir wünschen Familie Brandl und allen Schaustellern und Marktkaufleuten ein gelungenes Volksfest und allen Besuchern frohe und gemütliche Stunden auf dem Karlsfelder Siedlerfest!     

                                                  

Das gesamte Programm können Sie unserem Flyer, der regionalen Presse und unserer Internetseite www.siedlerfest-karlsfeld.de entnehmen.

 

Gerhard Proske (1. Vorsitzender)

Christa Berger-Stögbauer (Festreferentin)